Betagtenzentrum SchwalbeLeben im Espel

Sommerfest im Espel bei strahlendem Sonnenschein

Traditionell feierten wir auch dieses Jahr, am Sonntag nach dem Schulanfang, unser Sommerfest im Altersheim Espel. Bei strahlendem Sonnenschein konnten Bewohnende, Angehörige, Nachbarn und Freunde des Espels auf dem gesamten Garten - Gelände verteilt, ein letztes Mal das Fest geniessen.

Mit dem ökumenischen Feldgottesdienst, begleitet von der Bläsergruppe der Musikgesellschaft Andwil – Arnegg, wurde das Fest sehr feierlich eröffnet. Sehr berührend waren die Worte, die zu den bevorstehenden Veränderungen mit dem Umzug ins Betagtenzentrum Schwalbe gesprochen wurden. Kraft und Zuversicht wurden mit auf den Weg gegeben.

Am Informationsstand „SchwalbePlus“ informierten wir über den aktuellen Stand des Projekts, zeigten Bilder und warben bei Angehörigen  und Freunde der Sana Fürstenland AG um Unterstützung beim Umzug. In der Helferliste kann Mann und Frau sich auch später noch eintragen.

Im gemütlichen Teil bei musikalischer Unterhaltung eines Trios, ebenfalls aus Arnegg und feinen Speisen vom Grill oder der Pfanne, Desserts und Glace verwöhnten die Mitarbeitenden und die langjährigen freiwilligen Helferehepaare Bossart und Facci unsere Gäste.

Einige ehemalige Mitarbeitende nutzte die letzte Gelegenheit, noch einmal im Espel am Sommerfest den Garten zu geniessen. Sie konnten  manche Geschichten dazu erzählen.

Das Fest war ein weiterer Akt des Abschiednehmens vom Espel. Ein herzliches Dankeschön an alle, die zu diesem gelungenen Fest ihren Beitrag geleistet haben!

ImpressumRechtliche HinweiseSitemapLogin