Sanafürstenland AGSanafürstenland AGBetagtenzentrum Schwalbe

Coronavirus


Gemäss Beschluss des Regierungsrates vom 25. Oktober 2020 bleiben die Besuche in unseren Heimen eingeschränkt

"Bewohnerinnen und Bewohner von Alters- und Pflegeheimen sollen pro Tag höchstens zwei Besuchende empfangen können. Zudem müssen sich diese im Voraus anmelden und erhöhte Schutzmassnahmen beachten."

Wir halten uns an die vom Regierungsrat des Kantons St. Gallen vorgegeben Regelungen  bis auf weiteres:

Möglichst wenig Kontaktdurchmischung von Bewohnenden und externen Besuchenden.

  • Das Restaurant  muss für externe Gäste weiter geschlossen bleiben.
  • Besuchende und Bewohnende treffen sich möglichst im Freien oder im Restaurant ohne Konsumation (Gäste).
  • Besuche auf den Zimmern sind laut Beschluss des Regierungsrates vom 9.12.2020 nicht erlaubt. Ausnahmesituationen werden im Einzelfall geklärt.
  • Die Eingangstüren bleiben bis auf weiteres geschlossen. Bitte die Hausglocke benutzen.
  • Im Haus gilt eine generelle Maskenpflicht.
  • Die Besuche bei Bewohnenden müssen abgesprochen und somit vorangemeldet werden. Inkl. korrektes Händedesinfizieren und Registrierung.
  • Max. zwei Besuchende pro Bewohnende und Tag sind erlaubt, keine „Reihumbesuche“.

​​​​​​Wir danken Ihnen für das gemeinsame Miteinander zum Wohl und der Gesundheit von uns allen.               

Bei Unsicherheiten und Fragen sind wir gerne für Sie da.

Gemeinsam für ältere Menschen

Die Sana Fürstenland AG wurde im Dezember 2013 gegründet. Das Altersheim Espel und das Betagtenzentrum Schwalbe in Gossau geben
dem Zweck der neuen Trägerschaft ein Gesicht: Leben im Alter!

Die Stadt Gossau und die Gemeinden Andwil, Gaiserwald, Oberbüren
und Niederbüren haben den zukunftsorientierten Auftrag erteilt: An einem zentralen Ort in Gossau soll ein neues Alterszentrum mit «Wohnen mit Service», Pflegeheimplätzen und ein besonderes Betreuungsangebot für demente Menschen gebaut werden. Das Projekt wird vom Verwaltungsrat und der Leiterin der Geschäftsstelle mit Freude und Engagement voran getrieben.

Denn: Leben im Alter ist eine Gemeinschaftsaufgabe, die in einer guten Umgebung und einem ansprechenden Haus verwirklicht werden soll.

Neues in der Sana Fürstenland

Am 28. Januar 2021, ab 13.30 Uhr werden bei uns die ersten Impfungen vorgenommen.

Am 17. Dezember 2020 ist auf dem Zirkularweg eine ausserordentliche Generalversammlung der Sana Fürstenland AG durchgeführt worden. Diese ist...

Heute sind 15 Bewohnende des Espels ins Betagtenzentrum Schwalbe umgezogen. Insgesamt ziehen 34 Beohnerinnen und Bewohner am 10. und 11. November 2020...

ImpressumRechtliche HinweiseSitemapLogin