Betagtenzentrum SchwalbeLeben im Espel

Im September ist es soweit. Wir eröffnen unser neu eingerichtetes Tageszentrum im Betagtenzentrum Schwalbe.

Unseren Tages- oder Nachtgästen bieten wir soziale Betreuung, pflegerische Unterstützung und die Teilnahme am Tagesprogramm.

Unsere temporären Angebote haben wir erweitert für

  • Rehabilitation/Überbrückungspflege
  • Akut- und Übergangspflege
  • Ferienaufenthalte
  • Pflegenotfälle

Weitere Informationen zu unseren neuen Angeboten finden Sie auf der Webseite und in unserem Flyer.
Rufen Sie uns an für weitere Auskünfte: 071 388 12 88


Strahlende Gesichter an der Lehrabschlussfeier bei Sana Fürstenland AG

Wir freuen uns über den Erfolg unserer Lernenden und gratulieren herzlich zum bestandenen Qualifikationsverfahren:

  • Sidonia Diethelm, Fachangestellte Gesundheit EFZ (Altersheim Espel)
  • Naemi Knöpfel, Fachangestellte Gesundheit EFZ (Betagtenzentrum Schwalbe)
  • Corina Hafner, Fachangestellte Hauswirtschaft EFZ (Betagtenzentrum Schwalbe)
  • Nadja Schiess, Köchin EFZ (Altersheim Espel)

Ein grosses Dankeschön für euren Einsatz während der Lehrzeit. Wir wünschen euch viel Freude im Beruf und auf dem weiteren Lebensweg alles Gute!
Ein besonderer Dank geht an die Ausbilderinnen und Ausbilder. Sie haben ihre Lernenden während den letzten Jahren begleitet, unterstützt und gefördert. Mit diesem Engagement leisten sie einen enorm wertvollen Beitrag für den Berufsnachwuchs.

Sidonia, Corina, Nadia (Naemi fehlt wegen Krankheit)

Neue Geschäftsführerin für Sana Fürstenland

Medienmitteilung vom 17. Juni 2016:
Gossau. Der Verwaltungsrat der Sana Fürstenland AG hat die diplomierte Pflegefachfrau Susanne Niedermann per 1. Januar 2017 zur neuen Geschäftsführerin gewählt. Zudem hat er das weitere Vorgehen bei der Planung des Neubaus festgelegt.

gesamte Medienmitteilung


Geschäftsbericht 2015

An der Generalversammlung vom Dienstag, 31. Mai 2016 wurden der Geschäftsbericht und die Jahresrechnung 2015 genehmigt. Der Geschäftsbericht gibt Ihnen einen Einblick in das vielfältige Wirken unserer Heime und in die Entwicklung des Neubauprojekts „Alterszentrum Fürstenland“. Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Download Geschäftsbericht


Sana Fürstenland übernimmt AZ

Medienmitteilung vom 9. Mai 2016:
Gossau. Die Sana Fürstenland AG übernimmt per 1. August 2016 von der Katholischen Kirchgemeinde Gossau die Zuständigkeit für das Andreaszentrum. Bis Ende 2017 plant die Sana Fürstenland AG eine Zwischennutzung.

gesamte Medienmitteilung


Noch ein Wahlerfolg...

Unser Verwaltungsrat Boris Tschirky, Gemeindepräsident von Gaiserwald, ist auf Anhieb in den Kantonsrat gewählt worden. Herzliche Gratulation zur Wahl!


Sana Fürstenland AG freut sich mit Bruno Damann

Wir gratulieren Bruno Damann herzlich zu seiner glanzvollen Wahl zum neuen Regierungsrat des Kantons St. Gallen. Wir sind stolz auf unseren VR-Vizepräsidenten!


"Occupare" im Infocontainer

Seit Kurzem und voraussichtlich noch bis zum Baubeginn im Herbst 2016 steht auf dem Vorplatz des Andreaszentrum ein spezieller Baucontainer. Darin findet der interessierte Besucher Informationen zum geplanten Neubau des Alterszentrums Fürstenland. Zu sehen sind das Modell des Projektes "Occupare" des Architekturbüros Gähler Flüeler, St. Gallen sowie diverse Schautafeln mit Informationen zum Bauprojekt und zum weiteren Vorgehen. Die Informationen werden regelmässig aktualisiert. Der Infocontainer ist Montag bis Freitag von 9 - 19 Uhr frei zugänglich und nicht betreut.

Infocontainer

Vernissage - Ausstellung des Architekturwettbewerbs

Am Donnerstag, 13. August 2015 wurde die Ausstellung durch Kathrin Hilber, VR-Präsidentin, im Beisein von rund 150 Gästen eröffnet. Mit der Wahl des Siegerprojektes von Gähler Flüeler Architekten, St. Gallen, wurde ein höchst erfreulicher Meilenstein gesetzt. Sie dankte den Architekturbüros für ihre Arbeit und die vielen interessanten Lösungsvorschläge, die an der Ausstellung vom Publikum begutachtet werden können.

Über 700 interessierte Besucherinnen und Besucher kamen bis zum 17. August 2015 in den Fürstenlandsaal. In vielen Gesprächen kam die Freude über die Entwicklung und das Siegerprojekt zum Ausdruck.

Auftritt Musikschule Fürstenland
Gesprächsrunde
Information für Mitarbeitende
 

Einladung zur Ausstellung des Architekturwettbewerbs

04.08.2015: Mitten in Gossau soll ein neues öffentliches Alterszentrum für ältere Menschen in und um Gossau entstehen. Es löst das heutige Betagtenzentrum Schwalbe und das Altersheim Espel ab. Dazu hatte die Sana Fürstenland AG im Dezember 2014 einen Architekturwettbewerb ausgeschrieben. Alle im Wettbewerb eingereichten Projekte mit dem Siegerprojekt werden ab Donnerstag, 13. August 2015, in einer Ausstellung präsentiert.

Ausstellungseröffnung
Donnerstag, 13. August 2015, 17.30 Uhr

Öffentliche Ausstellung
Freitag, 14. August 2015, 14 bis 20 Uhr
Samstag, 15. August 2015, 9 bis 16 Uhr
Sonntag, 16. August 2015, 10 bis 14 Uhr
Montag, 17. August 2015, 14 bis 18 Uhr

Ort
Fürstenlandsaal, Bahnhofstrasse 29, 9200 Gossau

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Download Einladungskarte


Sana Fürstenland AG: Erstes Geschäftsjahr abgeschlossen

06.05.2015: Die Vertreter der fünf Aktionärsgemeinden der Sana Fürstenland AG haben an der zweiten ordentlichen Generalversammlung vom Dienstag, 5. Mai 2015, im Andreaszentrum in Gossau allen Anträgen des Verwaltungsrates zugestimmt, Geschäftsbericht sowie Jahresrechnung für das Jahr 2014 genehmigt und dem Verwaltungsrat unter dem Präsidium von Kathrin Hilber Entlastung erteilt.

Die erste Jahresrechnung der Sana Fürstenland AG schliesst bei einem Betriebsertrag von rund 8,83 Millionen Franken mit einem durch die verschiedenen Projektarbeiten bedingten Aufwandüberschuss von 125‘000 Franken. In den beiden Heimen Espel und Schwalbe wurden im Geschäftsjahr 2014  insgesamt 35‘770 Pflegetage geleistet. Der Architekturwettbewerb für das neue Alterszentrum auf dem Areal des Andreaszentrums läuft noch bis Ende Mai. Die Ergebnisse sollen nach den Sommerferien bekannt gegeben werden. Mit dem Bau des neuen Alterszentrums soll im Herbst 2016 begonnen werden. Die Eröffnung ist für Anfang 2019 geplant.

Download Geschäftsbericht


Ferien mit Service - die Sana Fürstenland machts möglich

01.05.2015: Ob für wenige Tage oder einige Wochen: im Altersheim Espel und im Betagtenzentrum Schwalbe sind Gäste für Kurzaufenthalte herzlich willkommen. Wir betreuen sie kompetent mit unserem Rundumservice und entlasten die Angehörigen.

Gerne stellen wir ein individuelles Angebot zusammen.
 
Ihre Kontaktpersonen
Altersheim Espel, Beatrice Nigg
Telefon 071 388 21 00
 
Betagtenzentrum Schwalbe, Franz Ludin
Telefon 071 388 12 88


113 Architekturbüros wollen am Wettbewerb teilnehmen

09.03.2015: Der Verwaltungsrat der Sana Fürstenland AG fühlt sich in seinem Entscheid bestärkt, einen offenen Architekturwettbewerb auszuschreiben statt nur einige Architekturbüros dazu einzuladen. Bis zum Stichtag Ende Januar haben sich 113 Architekturbüros und -teams für die Teilnahme am offenen Wettbewerb angemeldet.  Das grosse Echo auf die Wettbewerbsausschreibung zeigt, wie attraktiv es ist, in der Stadt Gossau einen städtebaulichen Akzent zu setzen. Das neue Alterszentrum der Sana Fürstenland AG wird auf dem heutigen Areal Andreaszentrum entstehen. Gegen Ende Juni werden die eingereichten architektonischen Projekt- und Konzeptideen von einer bereits eingesetzten Wettbewerbskommission begutachtet und ausgewählt. Im Spätsommer werden die Ergebnisse dann der interessierten Bevölkerung vorgestellt.


Boris Tschirky neu im Verwaltungsrat – Start zum Projektwettbewerb

17.12.2014: Die Vertreter der fünf Aktionärsgemeinden der Sana Fürstenland AG haben am Dienstag, 16. Dezember 2014, an einer ausserordentlichen Generalversammlung Boris Tschirky, Gemeindepräsident von Gaiserwald, als Nachfolger für Dominik Gemperli in den Verwaltungsrat gewählt. Der Andwiler Gemeindepräsident hatte Anfang Oktober seinen Rücktritt bekannt gegeben. Der Verwaltungsrat der Sana Fürstenland AG hat zudem den Startschuss für den öffentlichen Projektwettbewerb für den geplanten Neubau auf dem Areal des Andreaszentrums im Zentrum der Stadt Gossau gegeben. Der Projektwettbewerb wird im Einklang mit den Vorschriften des öffentlichen Beschaffungswesens durchgeführt. Der Start erfolgt am 18. Dezember 2014 mit der Veröffentlichung der Ausschreibung im Informationssystem über das öffentliche Beschaffungswesen in der Schweiz simap und der Aufschaltung der Aufgabenstellung auf der Homepage der Sana Fürstenland AG. Der Verwaltungsrat erhofft sich ein breites Teilnehmerfeld mit möglichst vielen Lösungsvorschlägen für das neue Pflegeheim der Sana Fürstenland AG.



"Wir sind sehr gut unterwegs" - Interview mit Kathrin Hilber, VR-Präsidentin

10.7.2014: Die Sana Fürstenland AG hat am 1.Januar 2014 ihre Tätigkeit aufgenommen. Der Verwaltungsrat ist schon seit Sommer 2013 an der Arbeit. VR-Präsidentin Kathrin Hilber zieht Bilanz und erklärt das Vorgehen auf dem Weg zum neuen Alterszentrum der Region Gossau.

Lesen Sie das gesamte Interview unter dem folgenden Link.